Brigitte Zimmermann

Mitglied des Teamvorstandes Tel.: 0170-4421051

Im Diezen 11, 61440 Oberursel

E-Mail: info@frauenring-oberursel.de

www.frauenring-oberursel.de

 

 

Monatsbrief Januar 2022

Liebe Mitglieder,

nun haben wir auch das 2. Weihnachtsfest unter ähnlichen Bedingungen wie im letzten Jahr gefeiert. Nicht ganz so streng aber doch eingeschränkt konnten wir uns mit der Familie treffen und auch die Gaststätten waren geöffnet, sodass wir auch kulinarisch versorgt waren.

Sehen wir optimistisch in das neue Jahr und erfreuen uns auch an Kleinigkeiten, die uns die derzeitige Situation erlauben.

Aber blicken wir zuerst noch einmal auf das letzte Jahr zurück:

Im Juni konnten wir mit unseren Wanderkursen und einen Walking-Kurs in die Outdoor-Saison starten. Im Juli erfuhren wir beim Monatstreffen einiges über die Familie Kennedy und auch die Sprachkurse konnten wieder unter Corona Hygienevorschriften starten. Im August lud uns Frau Mohns zur Kunstreise nach Bremen, Bremerhaven und ins Künstlerdorf Worpswede und Münster ein.

Unsere Herbst-Studienreise führte uns nach Mecklenburg-Vorpommern, organisiert von Annegret Hagenbring und Birgit Lautz. Von Birgit Lautz mussten wir uns leider für immer verabschieden. Sie ist im November, für uns alle unfassbar, verstorben. Sie war 38 Jahre Mitglied im Frauenring, hat die ersten Jahren den Frauenring mit aufgebaut und war 2 mal 6 Jahre im Vorstand. Sie hat sehr viele Reisen mit organisiert und begleitet und war stets gut gelaunt und auskunftsbereit trotz der anstrengenden Organisation und Verantwortung, die so eine Reise mit sich bringt. Wir werden uns bestimmt noch bei vielen Gelegenheiten und Unternehmungen gerne an sie erinnern.

Zu unserem Glück ist Frau Hagenbring gern bereit die Reisen in Zukunft weiter zu organisieren. Es findet sich bestimmt jemand, der ihr hilfreich zur Seite steht und sie unterstützt. Wie verlautet, ist schon eine Reise im September in die Normandie geplant. Wir können gespannt sein.

 

Wie aus der Stadthalle verlautet, können unsere Kurse im Januar unter den gleichen Bedingungen wie im letzten Jahr stattfinden.

Starten wir ins neue Jahr mit unserem ersten Monatstreffen

          Mittwoch, 12. Januar 2022 um 15:00 Uhr

Raum  Weißkirchen in der Stadthalle

Das Thema ist die Vorsorgevollmacht.

Selbstbestimmend bleiben. Was Passiert, wenn Sie ausfallen und nicht mehr handlungsfähig sind? Natürlich gibt es schönere Themen als Vorsorgeregelungen für den Ernstfall. Und doch kann der Zeitpunkt kommen, an dem umfassendes Notfallmanagement wichtig ist. Denn ein Unfall oder eine schwere Erkrankung kann jeden treffen – ganz plötzlich und alterungsunabhängig.

Wer entscheidet, wie Sie im medizinischen Notfall behandelt werden?

  • Wer kann etwas Vertragliches regeln?
  • Wer kümmert sich um die Kinder?
  • Drohen finanzielle Engpässe?

Diese und noch weitere Fragen erläutert Ihnen unser Mitglied Yvonne Morawitz. Sie ist Vermögensberaterin aus Oberursel.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 25 Personen. Es gilt die 2 G Regelung.
Anmeldung am Montag, den 10. Januar 2022 zwischen 17 und 18 Uhr bei
Elke Riad-Siewert Tel. 06171/51344

Die Wanderkreise I und II machen im Januar noch Winterpause und starten im Februar, wenn die Tage wieder länger werden.

Museumskreis Januar 2022

Willkommen im neuen Jahr mit dem Versuch

                        „Ich nenne mich Rembrandt „ im Städel zu besuchen.

Am Dienstag 18.01.2022 um 11.00 h ist eine Führung gebucht mit der reduzierten Teilnehmerzahl von 10 Personen.
Es zeichnet sich schon heute ab, dass eine weitere Führung benötigt wird, die am Freitag, 21.01.2022 um 14.00 h stattfinden kann.

Kosten der Führung für die Gruppe € 105,00 zuzüglich Eintritt von € 16,00 pro Person.

Es gelten die derzeit gültigen Corona-Bestimmungen 2 G-Regel: Vollständige Impfnachweise incl. Personalausweis sind vorzulegen. Museumskarten können berücksichtigt werden.
Weiterhin gilt die Abstandsregel von mind. 1,5 m Abstand.
Im gesamten Museumsbereich gilt eine medizinische Maskenpflicht. Diese gilt ebenso im gesamten öffentlichen Verkehrswesen.

Verbindliche Anmeldung ist am Donnerstag, 13.01.2022
von 15.00 – 16.00 h bei Adelheid Mohns 06171/3690.

Treffpunkt und Abfahrt der Gruppe U 3 Bahnhof Oberursel am 18.1.2022 ca.  9.45 h.
Für eine evtl. 2 Gruppe am 21.01.2022 werden genaue Zeiten bei der Anmeldung genannt.

Folgende Sprachkurse/Kurse können wir im Januar in der Stadthalle anbieten:

Englisch mit Ingeborg Weindl Tel. 06171-6335680

Jeden 2. Und 4. Mittwoch von 10:00 – 11:30 Uhr Raum Weißkirchen

Spanisch II Konversation mit Frau Catalina Bär Tel. 06171-54546

             Ab 12.01. jeden Mittwoch von 10:30-12:00 Raum Oberstedten

Französisch mit Christel Kulms Tel. 06172-33184

            Ab 13.01. jeden Donnerstag von 11:00-12:00 Uhr Raum Weißkirchen

Italienisch Ansprechpartner Gertrude van Holt Tel.: 06171-3763

    1. Januar 3. Freitag von 10:00 – 11:30 Uhr Raum Weißkirchen

Gesprächskreis „aktuell“ mit Regine Goecke Tel. 06173-63794

Freitag 07.01. und 21.01.2022 von 10:15 – 11:45 Uhr Raum Stierstadt

Die Kunstbetrachtung kann leider wegen der Hygiene-Bestimmungen in der Stadthalle noch nicht wieder stattfinden.

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt für die Räume 10 Personen incl. Kurs Leiterin

Die Teilnehmerinnen müssen Geimpft, Genesen oder Getestet sein.

Auch gilt wieder Abstand halten und Mund-Nasenschutz tragen. Zwingend bis zum Platz und zu Ihrer eigenen und anderen Sicherheit auch am Sitzplatz.

Es muss eine Anwesenheitsliste geführt werden, um die Möglichkeit der Nachverfolgung von Kontaktpersonen zu gewährleisten.

 

Das Jahr fängt gut an: Wir haben ein neues Mitglied zum Vorstellen:

Ich bin seit wenigen Wochen Mitglied des Frauenrings und möchte mich kurz vorstellen.

Mein Name ist Brunhilde Damm, meine Freunde nennen mich Bruni. Am 20. April 1948 wurde ich in Fulda geboren. 

Seit dem Tod meines Mannes lebte ich fünf Jahre allein im Haus in ländlicher Umgebung im Kreis Fulda. Das Alleinsein insbesondere in der Zeit des Lockdowns ermutigte mich, meine Lebensverhältnisse zu ändern und aus meiner Heimatstadt Fulda nach Oberursel /Stadtmitte umzusiedeln. Hier arbeitet und wohnt meine Tochter mit Familie seit 15 Jahren. 

Nach der Pflege meines kranken Mannes und nach 40 Berufsjahren als Lehrerin und Rektorin einer Grundschule freue ich mich auf eine neue nicht fremd bestimmte Zeit meines Lebens.

Oberursel habe ich in all den Jahren bei etlichen Besuchen als liebenswertes Städtchen kennengelernt. Aber nun fühle ich mich nicht mehr als Besucherin, sondern als Bürgerin dieser Stadt und möchte Land und Leute in Oberursel näher kennenlernen. Zudem bin ich an vielen Unternehmungen interessiert wie Wandern, Vorträge, Führungen oder auch Reisen.

Die vielfältigen Angebote des Frauenrings sprachen mich sofort an. Inzwischen habe ich schon an einigen Veranstaltungen teilgenommen und festgestellt, dass meine Entscheidung, Mitglied zu werden, richtig war. Ich wurde sehr herzlich aufgenommen.

In der Hoffnung, dass die Pandemie es zulässt, freue ich mich auf viele neue Erfahrungen und Begegnungen im Kreis des Frauenrings Oberursel.

Ihre Bruni Damm

Das letzte Jahr hat uns erneut vor besondere Herausforderungen gestellt, ein Jahr in dem Zusammenhalt und das Miteinander von Bedeutung gewonnen hat. Wir haben gelernt Gewohntes aufzugeben und neue Wege zu gehen.  Bleiben Sie zuversichtlich und offen für Neues. Nehmen Sie die Herausforderung an und machen das Beste daraus.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins neue Jahr 2022 und freue mich auf ein baldiges und gesundes Wiedersehen!

Ihre Brigitte Zimmermann